Datenschutzerklärung

Sofern nicht schriftlich vereinbarte Sonderbestimmungen bestehen, gelten den Umgang mit jeglichen (personenbezogenen) Daten die nachfolgende Datenschutzerklärung:

 

1 Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung gilt in der jeweiligen, zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses aktuellen Fassung für alle Geschäftsbeziehungen der Fixcontrol GmbH (nachfolgend Fixcontrol genannt) mit dem Kunden.
Diese Datenschutzerklärung erläutert die Beschaffung und weitere Bearbeitung von Personendaten durch Fixcontrol für sich selber und für die Veranstalter, für die sie tätig wird, soweit diese Bearbeitungen  nicht  durch  andere  Datenschutzerklärungen  abgedeckt  sind  oder  aus  den  Umständen hervorgehen bzw. gesetzlich geregelt sind. Unter Personendaten werden alle Angaben verstanden, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare Person beziehen.

 

 

Datenschutz

Bei der Entwicklung der Angebote ist Fixcontrol stets bestrebt, die Benutzer-Daten vertraulich zu behandeln und sicher aufzubewahren. Ausserdem kann der Benutzer bestimmen, wie die Daten verwendet und an wen sie freigegeben werden dürfen. Fixcontrol erfasst nur die minimal notwendigen Daten, die dazu dienen, Produkte und Dienstleistungen von Fixcontrol zu ermöglichen und zu verbessern. Da Fixcontrol die Produkte ständig weiterentwickelt, können sich nachfolgende Bestimmungen von Zeit zu Zeit ändern.

2 Erfasste Daten

Erstellen eines Benutzer-Profils
Um die von den Fixcontrol-Anwendungen synchronisierten Daten abrufen zu können, wird ein Benutzer-Profil benötigt. Bei der Profileinrichtung fragt Fixcontrol nach persönlichen Informationen namentlich der E-Mail-Adresse. Als Name des Benutzer-Profils dient die E-Mail-Adresse, welche von anderen Benutzern nicht eingesehen werden kann. Stattdessen sehen andere Benutzer einen anonymisierten Eintrag, den Namen oder Spitznamen, der im Benutzer-Profil angegeben wird.

Ergänzung des Profils mit Informationen
Profil und Nutzung von Fixcontrol-Anwendungen kann ganz individuell gestaltet werden, beispielsweise indem das Benutzer-Profil mit weiteren Informationen ergänzt wird (z.B. Profilbilder usw.). Solche Daten sind zusammen mit den bereits erfassten Profil-Daten gespeichert.

Besuch von Fixcontrol Websites
Fixcontrol erfasst von jedem Benutzer, der die Websites von Fixcontrol besucht, branchentypische Daten. Dabei ist es unerheblich, ob der Benutzer ein Konto hat oder nicht. Zu diesen automatisch erfassten Daten gehören beispielsweise IP-Adresse, Datum, Uhrzeit, Browser-Anfrage und allgemein übertragene Informationen zum Betriebssystem resp. Browser. Ausserdem kann Fixcontrol so einen möglichen Missbrauch der Website verhindern und dafür sorgen, dass sie einwandfrei funktioniert.

Gerätesynchronisierung
Bei  der  Gerätesynchronisierung  mittels  FixApp  oder  FixAnalysis  werden  Daten  über  Geräte-Aktivitäten an die von Fixcontrol eingesetzten Server übertragen (Provider). Diese Daten werden gespeichert und verwendet, um die Fixcontrol-Dienste bereitzustellen.

Die synchronisierten Daten werden nur auf ausdrücklichen Wunsch des Benutzers mit dem entsprechenden Benutzer-Profil in Verbindung gesetzt. Bei jeder Synchronisierung können ebenfalls Daten zur Übertragung aufgezeichnet werden, welche jedoch keinen Bezug zum Benutzer beinhalten.

3 Verwendung der Daten

Fixcontrol verwendet die Benutzer-Daten, um die Nutzung von Fixcontrol-Produkten möglichst angenehm und fehlerfrei zu gestalten. Gleichzeitig verbessert Fixcontrol anhand dieser Informationen den Fixcontrol-Service.

Fixcontrol stellt sicher, dass nur solche Mitarbeitenden Zugriff auf die Daten erhalten, welche diese zur Auftragserfüllung benötigen. Sämtliche Personen, die mit einer solchen Auftragserfüllung betraut sind, werden von Fixcontrol auch über die Beendigung des Auftragverhältnisses hinaus zur Geheimhaltung verpflichtet.

4 Weitergabe von Daten an Dritte

Fixcontrol hält sich grundsätzlich daran, keine Daten, anhand derer ein Benutzer identifiziert werden könnte, weiterzugeben oder zu verkaufen.

 

Daten, die eine persönliche Identifizierung ermöglichen
Personenbezogene Daten sind Daten, die sensible Informationen beinhalten, wie beispielsweise Namen, E-Mail- oder Postadresse, oder Daten, aus denen Rückschlüsse über die Identität gezogen werden könnten. Sollten persönliche Daten weitergegeben werden, wird der Benutzer vor der Weitergabe der Daten per E-Mail kontaktiert; es sei denn, dies ist Fixcontrol per Gerichtsbeschluss untersagt. Personenbezogene Daten werden von Fixcontrol nur in folgenden Fällen weitergegeben:

 

Anonymisierte Daten
Fixcontrol gibt anonymisierte und zusammengefasste Daten, anhand derer der Benutzer nicht persönlich identifiziert werden kann, zu diversen Zwecken eventuell an Partner und die Öffentlichkeit weiter oder verkauft diese Daten (z.B. für Forschungsergebnisse oder Berichte über Gesundheit und Fitness). Wenn Fixcontrol diese Informationen veröffentlicht, wird mithilfe geeigneter Massnahmen sichergestellt, dass die Daten keinerlei Rückschlüsse auf individuelle Personen zulassen. Zudem untersagt Fixcontrol dem Empfänger vertraglich, Benutzer anhand dieser Daten zu identifizieren.


Andere Möglichkeiten der Datenfreigabe
Standardeinstellungen zur Sichtbarkeit von Daten werden von Fixcontrol auf ein Minimum reduziert. Der Benutzer hat selber die Möglichkeit, seine Daten für andere als sichtbar zu definieren (Opt-In). Diese Bestimmung gilt ebenfalls für soziale Tools oder Foren, die von Fixcontrol betrieben werden.

Sämtliche Daten, die im Zusammenhang mit Wettbewerben, Verlosungen und andere Werbeaktionen registriert werden, werden gemäss obigen Vorgaben verarbeitet; es sei denn, die Bestimmungen zu diesem Angebot weichen davon ab.

Eventuell führt Fixcontrol Umfragen durch um sich darüber zu informieren, wie die Fixcontrol-Dienste  genutzt  werden.  Diese  Umfragen  können  auch  von  Dritten  durchgeführt  werden.  Alle personenbezogenen Daten werden nur im Zusammenhang mit dieser Umfrage und wie in dieser Richtlinie erläutert verwendet.

5 Aufbewahrungsdauer der Daten

Die personenbezogenen Daten werden so lange gespeichert, wie der Benutzer ein Konto bei Fixcontrol-Diensten unterhält.

6 Bearbeiten oder Ändern von Daten

Sämtliche Daten, die ein Benutzer in den Fixcontrol-Diensten angibt, können in den Kontoeinstellungen bearbeitet und geändert werden. Gelöschte Daten werden allen Benutzern der Fixcontrol-Dienste nicht mehr angezeigt. Sicherungskopien dieser Daten verbleiben jedoch auf den Archivservern mit dem Benutzerkonto verknüpft.

7 Deaktivieren des Benutzer-Profils

Die Deaktivierung eines Benutzer-Profils erfolgt über den Support. Bei einer Kontodeaktivierung werden personenbezogene Daten, insbesondere E-Mail-Adresse, Name, Fotos usw. aus den Fixcontrol-Diensten gelöscht. Sicherungskopien dieser Daten können bis zum endgültigen Löschen noch eine kurze Weile vorhanden sein. Auch nach Auflösung des Kontos kann Fixcontrol anonymisierte Daten weiter verwenden.
Fixcontrol bindet Empfänger von personenbezogenen Daten (siehe Kapitel 4) vertraglich, diese nach der Deaktivierung eines Benutzer-Profils ebenfalls definitiv zu löschen und nicht mehr zu nutzen.

8 Sicherheit der Daten bei Fixcontrol

Um die Daten zu schützen, setzt Fixcontrol auf eine Kombination aus technischen und administrativen Sicherheitskontrollen. In enger Zusammenarbeit mit den Hosting-Providern bemüht sich Fixcontrol,  die  Datenbanken  so  gut  wie  möglich  vor  fremden  Zugriffen,  Verlusten,  Missbrauch oder vor Fälschung zu schützen.

 

 

Urheberrecht und geistiges Eigentum

Fixcontrol respektiert das geistige Eigentum von Drittpersonen und erwartet das Gleiche von den Kunden.

9 Urheberrechte

Die Urheber- und alle anderen Rechte an Inhalten, Bildern, Fotos oder anderen Dateien auf Websites, Produkten und Drucksachen gehören ausschliesslich Fixcontrol oder den speziell genannten Rechtsinhabern. Es ist erlaubt die Daten zu verwenden um den Bestimmungszweck der Anwendung (gemäss Produktebeschrieb) zu erfüllen. Für die Reproduktion jeglicher Elemente ist die schriftliche Zustimmung der Urheberrechtsträger im Voraus einzuholen.

10 Haftung für Links

Verweise und Links auf Websites, Dokumente und Publikationen Dritter liegen ausserhalb des Verantwortungsbereichs  von  Fixcontrol.  Es  wird  jegliche  Verantwortung  abgelehnt.  Der  Zugriff und die Nutzung auf diese Medien erfolgen auf eigene Gefahr des Nutzers oder der Nutzerin.

 

 

Schlussbestimmungen

11 Änderung der Datenschutzerklärung

Fixcontrol kann die vorliegende Datenschutzerklärung für sich selbst oder in Absprache für einen Kunden jederzeit ohne Vorankündigung und Mitteilung anpassen. Es gilt die jeweils aktuelle, auf der Website publizierte Fassung.

Soweit die Datenschutzerklärung Teil einer Vereinbarung mit Kunden oder einer anderen betroffenen Person ist, kann Fixcontrol diese im Falle einer Aktualisierung über die Änderung per E-Mail oder auf andere geeignete Weise informieren. Erfolgt innert 30 Tagen kein Widerspruch, so gilt die neue Datenschutzerklärung als vereinbart. Wird widersprochen, kann Fixcontrol die Vereinbarung ausserordentlich und fristlos ganz oder teilweise auflösen oder ihre Leistungen gegenüber der betroffenen Person einschränken oder anpassen, um der Verweigerung der Zustimmung in angemessener Weise Rechnung zu tragen.

12 Gerichtsstand

Sämtliche Rechtsbeziehungen zwischen Fixcontrol und der Kundschaft unterstehen dem Schweizer Recht. Gerichtsstand für beide Parteien ist Teufen AR.

 

Teufen, November 2020